woman

woman

Im Projekt „Woman“ sollen Ungerechtigkeiten gezeigt werden, denen Frauen ausgesetzt sind. 2000 Frauen aus fünfzig Ländern bekommen damit eine Stimme. In hunderten Geschichten erzählen Frauen über Mutterschaft, Bildung, Sexualität, Ehe oder finanzieller Unabhängigkeit. Auch tabuisierte Themen wie Menstruation und häusliche Gewalt kommen zur Sprache. Zu hören sind Staatschefinnen und Bäuerinnen, Schönheitsköniginnen und Busfahrerinnen. Die Frauen kommen aus den unterschiedlichsten Orten der Welt, ob nun aus kleinen, abgelegenen Dörfern oder modernen Metropolen.
Dok F 20 R: Anastasia Mikova, Yann Arthus-Bertrand 108 Min.
Spieltermine
30.11.2020 - 18:00 | 01.12.2020 - 18:00 | 02.12.2020 - 18:00 |